Kindergarten Brauerei Liesing

Baujahr: 2011
Ort: 1230, Wien

Bauträger: Wien Süd
Betreiber: Wiener Kinderfreunde
Freiraumplanung: EGKK
Der 9-gruppige Kindergarten liegt optimal eingebettet in das bestehende Gelände, das von Nord-West nach Süd-Ost abfällt. Das zentrale Erschließungselement ist die Spielstraße, die sich vom Haupteingang im Süd-Osten zum Nebeneingang im Nord-Westen erstreckt und dort mit einer breiten, bepflanzten Freitreppe den Geländesprung bewältigt.
Entlang der Spielstraße sind sämtliche Räume angebunden – sie dient gleichzeitig als Erschließung als auch Aufenthaltsraum – ähnlich einer Dorfstraße. Südlich dieser Spielstraße befinden sich sämtliche Aufenthaltsräume, wie Gruppenräume, Mehrzweckraum, Kreativbereich und Küche/Bistro. Nördlich der Spielstraße befindet sich sehr kompakt und nur eingeschossig die "dienende Schiene" (Verwaltung, sonstige Bereiche).
Dem kompakten zweigeschossig-gestapelten Baukörper der Gruppenräume sind große Decks vorgelagert, die Spielflächen im Außenbereich bieten und einen Übergang in die weitläufigen Freiflächen schaffen. Die Freiflächen aus dem Obergeschoss sind sowohl über eine breite Treppe (unteres Geländeniveau) als auch direkt über das Terrassendeck (oberes Geländeniveau) erreichbar.
Über gemeinsame Garderobenbereiche werden je 2 Gruppenräume an die Terrassenflächen angebunden, eingeschnittene Bereiche schaffen hier dem Gruppenpaar unmittelbar zugeordnete Freiräume, die als Wintergärten genutzt werden können.
Verglasungen nach außen als auch nach innen zur Spielstraße gewähren Blickbeziehungen und bieten ein hohes Maß an Belichtung und Besonnung. Eingeschnittene Patios –intime Gärten- zwischen der Schiene der dienenden Räume ermöglichen die Einbeziehung des Außenraumes bis zur Spielstraße.