Pflegewohnhaus Leopoldstadt


Baujahr: 2010
Ort: 1020, Wien

Bauträger: GESIBA
Generalplaner: FCP
Freiraumplanung: Auböck + Karasz
Nutzer: KAV
Das Konzept sieht ein "Haus-im-Haus-System" vor: Durch die Ausgestaltung der Zimmergruppen als einzelne freistehende Baukörper in unterschiedlichen Farben wird versucht einen spitalsähnlicher Charakter zu vermeiden. Es entsteht eine "vertikale Stadtlandschaft", die Zimmer werden als "Häuser" (-mit Blickbeziehungen nach Innen und Außen), die Gänge als lichtdurchflutete "Straßen" und "Plätze" interpretiert. Durch die Farbigkeit wird den Patienten das Wiedererkennen ihrer Zimmer erleichtert, Fenster zu den Gangbereichen ermöglichen den Patienten die Teilnahme am Stationsleben.