Wohnbau Breitenfurterstraße

Baujahr: 2000
Ort: 1120, Wien
Wohneinheiten: 188

Bauträger: Heimbau

Ein der Stadtöffentlichkeit respektvoll entgegentretendes Erscheinungsbild an der Breitenfurter Straße zu zeichnen, den Anforderungen an den Schallschutz gerecht zu werden und dabei - ohne abweisende Haltung - eine offene vielschichtige Gebäudestruktur mit komplexen räumlichen Beziehungen erlebbar zu machen. Eine gebaute Interpretation der angrenzenden Kleingartenanlage.
Die zeilenförmig angeordneten Baukörper stehen senkrecht zur Breitenfurter Straße und sind in Süd-Ost / Nord-West Richtung orientiert. Alle Fenster blicken in einen Grünbereich bzw Hof.
Alle 188 Wohnungen sind entweder mit Mietergärten bzw. Vorgärten, Loggien oder Terrassen ausgestattet. Größtenteils sind sie dabei sogar beidseitig mit Freibereichen bestückt, um so einen Bezug zur Vormittags- wie zur Nachmittagssonne zu garantieren.
Flexibilität ist durch eine eindeutige Zonierung in öffentliche und intime Wohnbereiche garantiert. Es läßt sich diese paarweise strukturierte C/C-Typologie je nach Bedarf bis kurz vor Fertig stellung in B/D bzw A/E verändern.